Das Gleichgewichtsorgan

Das Ohr hat noch eine weitere wichtige Funktion. Es ist verantwortlich für das Gleichgewicht und die aufrechte Haltung des Menschen. Nur in aufrechter Haltung können wir wirklich gut hören. Das Gleichgewichtsorgan, oder auch Vorhof, ist ein Teil des Innenohrs und hat jeden Muskel des Körpers unter Kontrolle. Der Vorhofnerv verläuft der Wirbelsäule entlang.

Schnecke SchemaEs ist üblich, das Gleichgewichtsorgan (Vestibularapparat) und die Schnecke (Cochlea), das eigentliche Hörorgan, getrennt voneinander zu betrachten. Zusammen bilden sie aber einen einzigen, mit derselben Flüssigkeit angefüllten Membransack, nämlich das Labyrinth oder Innenohr. Der Schall bringt die Flüssigkeit in der Schnecke und im Gleichgewichtsorgan in Schwingung. Die Schnecke analysiert mittlere und hohe Frequenzen, während das Gleichgewichtsorgan für die tiefen Frequenzen, bzw. den Rhythmus, zuständig ist.

Deshalb wirkt ein rein akustischer Reiz auch über den Körper. Nur eine perfekte Zusammenarbeit zwischen Schnecke und Gleichgewichtsorgan ermöglicht eine korrekte Tonanalyse.

Während eines Horchtrainings richten wir uns automatisch auf, da das Gleichgewichtsorgan nun korrekt arbeitet und somit seine Bewegungs- und Haltungskontrollfunktion optimal erfüllen kann.


Zentrum für Horchtraining
Falkenstrasse 26, CH-8008 Zürich

Telefon +41 44 252 74 81
E-Mail info@atomatis.ch

Inhalt

nach oben